Ideenfutter

Für Experten, Führungskräfte und Umsatz-, Verkaufs- und Vertriebsverantwortliche in Unternehmen mit engem Zielgruppenfokus

Wirtschaftsfaktor Sprache

17.05.2018

Manchmal fehlen die Worte

Im Mai 2018 Liebe Leser. Obwohl manche Frauen vielleicht auch lesen wollen: Liebe Leserinnen und liebe Leser. An dieser Stelle meldet sich ausnahmsweise nicht Gerhard Ernest zu Wort. Statt seiner ergreife ...

0 Comments

22.08.2016

Werbegeschenke: Planung, Beschaffung und Durchführung

Beim Auswählen von Werbegeschenken sollten Sie sich drei entscheidende Fragen stellen. Erstens: Wie steche ich mögliche konkurrierende Werbebotschaften aus? Zweitens: Gibt es überhaupt das ideale, für alle Zielgruppen, Personas oder Key ...

Kommentare deaktiviert für Werbegeschenke: Planung, Beschaffung und Durchführung

04.03.2015

Achtsamkeit – aus Sicht des JediPreneurs Christian Jeschke

Ergebnisse von Meinungsumfragen, die sich auf Einstellungen, Gewichtung und Präferenzen zu Einkommen, Lebensweise, Selbstverwirklichung beziehen, sind aus materieller Sicht ziemlich ernüchternd. „Ernüchternd“ deshalb, weil entsprechende Antworten noch vor rund 20 Jahren ...

Kommentare deaktiviert für Achtsamkeit – aus Sicht des JediPreneurs Christian Jeschke

12.05.2014

Lecker, lecker, Madame: Von der Kunst des Argumente-Schmiedens

Siegfried, der aus Richard Wagners Geist entsprungene furchtlose Held, schmiedete im abgelegenen Wald aus Trümmern ein eisernes Schwert, das es ihm ermöglichte, seine Argumente todesmutig auszufechten. Heute sind wir dank Hollywood ...

Kommentare deaktiviert für Lecker, lecker, Madame: Von der Kunst des Argumente-Schmiedens

03.01.2014

Neue Helden braucht das Land …?

Lebenslange Krankheit, betrogen vom Ehemann, Verzweiflung, trotz enormen Talents. So die Tragödie der Frida Kahlo. War die mexikanische Malerin deswegen eine Heldin? Gilt Alexander der Große, der sich in kurzer Zeit ...

Kommentare deaktiviert für Neue Helden braucht das Land …?

04.12.2013

Dialekt als Werbesprache: Was halten Sie davon? Dialekt in Österreich (Teil 3)

„Es ist wichtig, Menschen in ihrer eigenen Sprache anzusprechen“ so Lee Iacocca. Dabei dürfte der amerikanische Top Manager wohl kaum an eine landes- oder regionaltypische Sprachfärbung gedacht haben. Und doch drückt ...

Kommentare deaktiviert für Dialekt als Werbesprache: Was halten Sie davon? Dialekt in Österreich (Teil 3)

04.12.2013

Dialekt als Werbesprache: Was halten Sie davon? Dialekt in Österreich (Teil 2)

Fragen Sie einen Sprachwissenschaftler oder Ethno-Experten, wann die Sprache entstanden ist, werden Sie vermutlich stark abweichende Antworten zu hören bekommen. So ist zu lesen, dass die kreative Entwicklung von Sprache etwa ...

Kommentare deaktiviert für Dialekt als Werbesprache: Was halten Sie davon? Dialekt in Österreich (Teil 2)

27.11.2013

Dialekt als Werbesprache: Geografische Unterschiede (Teil 1)

Herrschaften, die Beleuchtung dieses Themas liegt mir sehr am Herzen. Denn ich bin im Weinfränggischen 1955 geboren und schmiede die 26 Buchstaben des Alphabets täglich zu Werbesprache. Ich würde gerne alle ...

Kommentare deaktiviert für Dialekt als Werbesprache: Geografische Unterschiede (Teil 1)

12.11.2013

Storytelling-Crashkurs (Teil 1): Einführung

„… da versteckte sich im tiefen dunklen Wald der böse Wolf und lauerte des Königs  jüngstem Töchterlein und seines Lieblingssohnes auf“. Wilhelm und Jacob Grimm, besser bekannt als Gebrüder Grimm, hätten ...

Kommentare deaktiviert für Storytelling-Crashkurs (Teil 1): Einführung

10.11.2013

6-Sinne-Marketing (Teil 3): Checklisten und Tipps

Checkliste: Wie Sie haptisch texten lernen Sind Sie beim Lesen dieses Beitrags ins Grübeln gekommen? Verstehen Sie jetzt, dass Texte bei der Akquisition und Präsentation, beim Verkauf und Vertrieb eine gewaltige ...

0 Comments